Eintrag 23 - der ECHTE Eintrag 23

Hallo!

im mom. sind wir leicht im stress, uns laeuft die zeitdavon und es gibt noch so viel zu tun. gestern waren wir, wieder mal mit extremer irrfahrt (zuerst falscher schnellzug zur endstation - wieder zurueck zum ausgangsort - dort in die loopline in die falsche richtung, hat laenger gedauert - dann hatte unser zug 25min verspaetung - dann in himeji in die falsche richtung gelaufen....), in himeji. dort gibt es eine schoene alte burg zu bestaunen. haben uns alles angesehen und barfuss (schuhe mussten im plastiksack mitgetragen werden) den burgturm erklommen. danach wie immer omiyageshopping und zurueck nach osaka. dort waesche waschen (sie roch auch gewaschen!!) und unsere yukata anprobieren .

heute ging`s dann wieder frueh raus - ab nach miyajima! dort steht das beruehmte schwimmende toori (eines der drei meistfotographierten motive von ganz japan). mussten mit der faehre auf die insel ueberschiffen (elli war schon beim gedanken ganz schlecht). dort dann schoener blick auf schrein und toori und siehe da - zahme rehe! die scheinen dort auch sehr bekannt zu sein (schluesselanhaenger, handtuecher usw...). sind ganz zahm und wir konnten sie auch ohne probleme streicheln anfangs war das ja auch ganz schoen, aber dann haben die biester ihr wahres gesicht gezeigt! - unschuldig wie wir sind, sassen wir auf einer parkbank am meer und haben karten an die lieben zu hause geschrieben, da kommt doch so ein vieh daher und knabbert an claudias block! beim versuch, den block zu befreien, was macht das vieh? nein, nicht etwa loslassen! sondern beinhart den rueckwaertigen einband runterreissen und fressen!!! haben dann beschlossen, dort keine karten mehr zu schreiben und die tiere keines blickes mehr zu wuerdigen.

haben auch erstmals okonomiyaki gegessen, eine mischung aus spiegelei, pfannkuchen und pizza mit kohl innen drinnen.sehr lecker.

danach zurueck aufs festland und via hiroshima wieder nach osaka.

haben noch einiges zu tun in den letzten tagen,

 

liebe gruesse, claudia&elli

26.8.08 16:01

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


christa (26.8.08 18:01)
ja, ja immer gegen schluss wirds eng, aber ihr schafft noch einiges, ausruhen könnt ihr dann zu hause
wir freuen uns für euch, dass alles so gut klappt und ihr von der reise mit bleibenden schönen eindrücken heimkommt alles liebe bussi


Bambi (27.8.08 08:50)
Böse böse Bambis.... ; )


Juliane (27.8.08 10:01)
Ich glaubs ja gar nicht .... attackiert von Rehen! Wo gibt es denn sowas! Bin froh, dass ihr dem Todesreh entgangen seid.


Nicole (27.8.08 14:03)
Hey Elli!
So, jetzt, wo eure Reise schon bald wieder vorbei is, komm ich endlich mal dazu, hier auch was zu schreiben Wow, hört sich ja echt interessant an, was ihr da alles erlebt! Wie ein richtiges Abenteuer! Hab voll lachen müssen bei der Rehgeschichte *g* Tja, solche Viecher habens eben faustdick hinter den Ohren *gg* Musst mir dann unbedingt mal Fotos zeigen, von den ganzen Sachen, die ihr so gesehen habts.
Wünsch euch jedenfalls noch schöne letzte Tage in Japan, und dass sich noch so viel wie möglich ausgeht, zu unternehmen
Ganz liebe Grüße aus der schönen Steiermark, Nici

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen