eintrag 11 - maximum

hi!

also, unser haus hat das maximum erreicht (an kapazitaet) und das liegt nicht nur an der koerperfuelle unserer neuen mitbewohnerin (joy, 47, aus taiwan), daher werden wir samstag+sonntag i.d. juicebar wohnen.

sonst gibt`s nicht viel neues, haben unsere pakete heute abgeschickt (dafuer musste die post laenger ofenhalten, weils so kompliziert war - und sauteuer!)

am mittwoch in asahikawa ins webstoffmuseum (sehr interessant), zu den ainu und ins eismuseum :-)

@ angy: jo kloa kenn i die bettina, de is mit mir schui gangen!! wie oag!!i bin entsetzt! wos wor des fuer a festl?(und i net daham!)

@ christa: ich will auch schwammerl!

@ ines: mei orbat is a net spannend... und wann mi andare leut a vamissn, dann sulls eanan orsch aufkriagn und se melden...

@ anne: bitten um genaue doctor`s diary berichterstattung! bist in deutschland?

witz der woche: "los, machen wir eine jamsession!" (beim marmeladeverpacken)

wortwitz der woche: "iris gerstkorn i. Aug."(in der Augasse*lol*)

liebste gruesse, und hoffentlich bald aus einer anderen stadt,

 

claudia&elli 

4 Kommentare 7.8.08 10:49, kommentieren

Eintrag 10 - endlich 10!

gehts uns gut,

habe grade entry geschrieben und alles ging verloren.

daher: lg an alle, unsere paeckchen kommen naechste woche (vl. schaff ich am mittwoch noch einen entry)

lg claudia&elli

6 Kommentare 4.8.08 09:45, kommentieren

Eintrag 10 - endlich 10!

Hi!

wow, zehn eintraege! tja, gibt nicht viel neues. letzten zwei tage regen, dafuer heute sonnenschein.

die neue, kathrine ist auch da. aus amerika, 25, das erste mal im ausland. spricht kein japanisch. die kanadierin ist nie aufgetaucht.... ist ganz nett, ganz anders als die letzte amerikanerin, viel ruhiger und zurueckgezogener.

machen zur zeit nicht viel, vl. gehts am mittwoch in asahikawa ins ainu-museum, mal gucken. waren wieder mit takeda einkaufen, wieder seltsam... yagahashi und masura schlafen erst ab 6.wieder bei uns. daweil sind wir allein.

@ elli`s eltern: ja ist eh noch lustig, feiert schoen hochzeitstag

@marion: ois guade zum geburtstag! viel spass in schottland!

@ juliane: ma jo, die gang, wie wir sie vermissen.

@ claudia`s eltern: packerl mit zeug, das wir nicht brauchen, wird naechste woche kommen.

liebe gruesse an den rest,

 

lg claudia&elli

1 Kommentar 4.8.08 09:43, kommentieren

Eintrag 09 - greeeeeeeeen da yooooo!!!!

Griass eich!

danke fuer die eintraege. geht uns gut, es ist viel passiert hier und endlich sieht man mal mehr als unser kleines haeuschen!

Wir waren mit Shino am Hanabi in Kamifurano. War voll lustig, haben jap. Essen gegesssen und im gras sitzend zu ein wenig seltsamer musik gechillt. danach gab`s eine shinto-schrein-vorfuehrung, eine feuershow mit versch. beleuchteten riesenpapppmacheefiguren und viel bier (und das grossteils spendiert!).haben australier und neuseelaender und amrikaner getroffen und dann endlich das hanabi angeschaut. war sehr schoen, viele farben und einfaelle (greeeen da yooo - es ist gruen!!)

mit dem zug zurueck nach nakafurano und schlafen in shinos wohnung - herrlich!! sauber, gepflegt, normale verhaeltnisse - was will man mehr! morgens erfrischnde dusche und fruehstueck mti eierspeis udn selbstgemachte beagles. den letzten abend werden wir auch bei shino verbringen, freuen uns schon aufs saubere schlafen

tags darauf kam die neue, miki. 22, japanerin, studentin, gerade zurueck aus schweden. ist sehr nett. am abend waren wir dann in furano beim "bauchnabelfest" (hesomatsuri). da hben grupen getanzt, mit gesichern auf den bauch aufgemalt oder auch mit yukata. war sehr witzig, und wir haben uns wieder durchs japanische essen probiert (@ ernst: na was glaubst du wohl, abnehmen ist nicht wirklich drinn). furano ist naemlich der geograph. bauchnabel von hokkaido....

 immerhin, jezt kennen wir auch andere seiten von japan und feiern macht echt spass!

heute dann zurueck an die arbeit, zurueck aufs feld, zurueck zum viecherwerk *brrr*

liebe gruese,

 claudia&elli

5 Kommentare 31.7.08 09:44, kommentieren

Eintrag 08 - Wir kriegen dich hascup-chan, hahaha!

Hola!

erstmal, danke fuer die eintraege, da fuehlt man sich gleich nicht so vergessen

@ bambi: klar gibts a karte! und alles schon auf foto gebannt!

@ ines: graz? warum nur graz und nicht wien? bist wohl unbelehrbar...

@ christa: keine nachbeben. hoffentlich sehn wir noch was von japan!

@ ernst: tja, dann fahren wir naechstes jahr nach la coruna! schade dass es daheim regnet!

Hier regnet`s nicht mehr, heute ist ein traumtag (daher fahrradfahren und internet). viel neues gibt es nicht. immer noch arbeit im cafe (blumen fuer die 3 tische arrangieren, staubsaugen, mobben, klo putzen mt dem grindigen fetzen, betten machen, waesche waschen, geschirr waschen, etc...).

heute soll ein neues maedel aus canada kommen, bis jetzt ist sie aber noch nicht aufgetaucht. angeblich kommt sie mit dem fahrrad und yagahashi meinte, sie ist vielleicht ein "nikke" (ein mischling - halb canadierin, halb japanerin), daher auchy die fahrrad sache.

gestern haben wir fuer yagahashi und masura "oesterreichisch" gekocht. schnitzel mit petersilerdaepfeln und palatschinken, und den umstaenden entsprechen war es ausgezeichnet! jetzt haben wir einen stein im brett *hihi*. wir haben eh schon sorgen um unseren "arbeitsrang" da bis wir fahren wir sogar 7 leute werden!(und in der keuschn ist schon zu viert kaum platz!) es geht also um duschvorrechte und cafe\arbeitsplaetze...

ach, und wir haben eine rattenfalle gekauft. und...siehe da! gestern, waehrend dem abendessen haben wir auch schon die erste gefangen!! das elende biest hat sich wohl stranguliert(es sind keine fallen, die das genick brechen), denn als wir heute morgen aufgestanden sind, war die ratte schon fort. oder sie hat sich doch noch befreit (was ich nicht hoffe). jetzt gilt es, noch mind. 2 ratten zu erledigen! hascup, wir kriegen dich!!

das wars dann eigentlich auch schon, es gibt halt hier nicht viel zu tun. morgen fahren wir nach der arbeit nach kamifurano(der naechste ort) udn scheun uns das hanebi sowie das fest davor an. dann schlafen in shino`s wohnung (eine nacht OHNE getier! juhu!)...

 

liebe gruesse aus dem land der aufgehenden sonne,

claudia und elli

6 Kommentare 26.7.08 10:10, kommentieren

Eintrag 07 - endlich allein

Begruesse!

na, wie gehts so? uns gehts gut - relativ gesehen. mehr spaeter.

tut uns leid, dass wir uns so selten gemeldet haben, aber das wetter war in letzter zeit nicht so toll, d.h. es hat geregnet. und wenns regnet geht immer ein kalter wind. daher fahren wir nicht mit dem rad und daher haben wir auch kein internet. eh logisch, oder?

am montag hat uns willa, die amerikanerin verlassen. kein wirklich tragischer verlust. an diesem tag  waren wir auch in der onsen. onsen ist eien art therme. voll schoen warmes wasser . war modern, sah aber alt auch, mit holz und stein. es gibt aber auch uinterschiede. man badet getrennt, maenner und frauen. und nackt. und bevor man ins wasser steigt muss man sich abschrubbeln. und zwar extrem gruendlich! sonst erntet man sehr missbilligende blicken (v.a. als auslaender). das war wahrsch. auch einer der wenigen momente, an denen unser host badet. der stinkt so ekelig - das kann man gar nicht beschreiben! und in japan ist brazilian waxing geschweige denn irgendwelche koerperpflege nicht in. und wer horazs achte epode kennt, der weiss, wie der typ. jap. hintern aussieht (alle anderen sollten eine uebersetzung lesen!!). irgendwie grausig...

aber es war trotzdem sehr schoen und entspannend.

danach waren wir alle zusammen noch ramen essen. war nicht wirklich unsere sache.

gestern nacht (mittwoch) war wohl die schlimmste von alle bis jetzt. daher auch "relativ" gut, wie zu anfang gesagt. zuerst gab es eine moskitoattacke nach der anderen, trotz insektenspray. dann hat yagashashi-san zu schnarchen begonnen. danach waren die ratten wieder irre laut. und dann das aller schlimmste: als endlich alle schliefen begann die tatami zu beben. es war ein erdbeben! zuerst dachte elli, es sei eine rattenwanderung - war aber ein erdbeben der staerke 3. wir haben nur die auslaeufer gespuert und trotzdem schien es, als wuerde das haus zusammenbrechen!! in tohoku lag das epizentrum und das beben erreichte eine staerke von 6 bis 8 nach richter.

es war gruselig, aber es geht uns gut.

werden bald wieder post schicken, da es guenstiger ist als telefnieren (und so viel huebsches briefpapier gibt).

 

liebe gruesse

claudia&elli

4 Kommentare 24.7.08 10:50, kommentieren

eintrag 06

hallo.

sinbd in furano, waren hier beim seven-eleven, da koennen wir geld abheben... und mcdonalds in japan ist total eigenartig.

gestern haben wir die erste echte ratte in unserem dorm gesehen. voll riesig! heute keine feldarbeit.

muss schon wieder schluss machen, die zentrale  schliesst und wirft mich raus.

 

lg

ps: wir haben keine zugang zu studivz, daher dorthin bitte keine nachrichten! besser mail schreiben...

8 Kommentare 19.7.08 11:07, kommentieren